Sie sind hier

Startseite » Willkommen

Vorschau auf Serviten Wallfahrten 2018

Mariazell und 350-Jahr-Jubiläum Kloster Gutenstein 25. Mai bis 27. Mai 2018

Seit nunmehr 350 Jahren pligern Wallfahrer zur Muttergottes auf den Mariahilfberg in Gutenstein/Niederösterreich. 350 Jahre lang versieht der Servitenorden ununterbrochen den Dienst als Hüter der Gnadenstätte und Seelsorger. Ein Grund zum Feiern! Anlässlich des großen Jubiläums, zu dem Kardinal Christoph Schönborn die Festemesse zelebrieren wird, findet der diesjährige Servitenag in Gutenstein statt.

Freitag, 25. Mai 2018

Unsere Fahrt führt uns über Salzburg und Linz bis Mariazell, dem größten und bekanntesten Wallfahrtsort Österreichs. Wir feiern bei der Muttergottes von Mariazell, der Magna Mater Austriae, eine hl. Messe. Anschließend besichtigen wir die wunderbare Basilika und den malerischen Ort bei einer Führung. Übernachtung in Mariazell.

Samstag, 26. Mai 2018

Nach dem Frühstück brechen wir von Mariazell auf und fahren nach Gutenstein zum Kloster Mariahilfberg. Heute findet hier der traditionelle Servitentag mit Vorträgen, Videoeinlagen,Musik, Gesang und einer hl. Messe statt. Es gibt Ziet für Spaziergänge durch den religiösen Landschaftsgarten, zur Peregrinkapelle oder zur Einsiedlergrotte. Zur Übernachtung fahren wir am Abend nach Guntramsdorf.

Sonntag, 27. Mai 2018 (Dreifaltigkeitssonntag)

Zur Jubiläums-Festmesse mit Kardinal Christoph Schönborn um 10.00 Uhr finden wir uns wieder auf dem Mariahilfberg ein. Es wird die Orgelsolomesse von Joseph Haydn zelebriert, die von Radio Maria übertragen wird. Die Feierlichkeiten werden mit einer Agape im Kloster fortgesetzt. Auch heute bleibt Zeit für Spaziergänge in der "malerischen Landschaft voll bizarrer Schönheit", bevor wir diesen Ort verlassen und die Heimreise nach Tirol antreten.

Gesamtpreis für 3 Tage Halbpension und Busfahrt € 275,-- pro Person (Einzelzimmerzuschlag € 50,--)

 

Tageswallfart Kloster Andechs (Bayern) und Ammersee Samstag, 23. Juni 2018

Bei dieser Tageswallfahrt besuchen wir den "heiligen Berg Bayerns", das Kloster Andechs. Diese Benediktinerabtei ist eine der ältesten Wallfahrten Bayerns und einer der meistbesuchten. Bekannt ist sie aber auch durch die Klosterbrauerei, die nach wie vor vom Orden geführt wird. Am Nachmittag werden wir auf dem Ammersee, dem drittgrößten See Bayerns, eine Rundfahrt mit dem Raddampfer machen.

Preis für die Busfahrt, Schifffahrt und Führung: pro Person € 49,--   (Kinder € 30,--)

 

Nähere Detais zu den Wallfahrten finden Sie in den Informationsblättern, die auch in der Karlskirche aufliegen.

 

Anmeldung:

Persönlich im Büro des Servitenklosters, Mais-Thereseine-Str. 42, Innsbruck von Dienstag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr   oder

telefonisch unter 0699/17 33 22 24 Fr. Andrea Rieder

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie einen Zahlschein, mit welchem Sie bitte den Reisepreis einzahlen. Erst mit der Einzahlung ist Ihre Reservierung verbindlich.