Sie sind hier

Startseite

Lärm

Lärmbelästigung durch Autobahn

In einem Brief vom 21.01.2014 an die ASFINAG haben Provinzial P. Martin M. Lintner und unser P. Rupert M. dringend darum gebeten, die Lücke der Lärm- und Staubschutzwand entlang der Inntalautohahn im Bereich der Karlskirche zu schließen. Dabei haben sie für eine Lösung mit durchsichtigen Wänden plädiert, damit die Sicht auf die Karlskirche erhalten bleibt. Die Wand ist auch zum Schutz der Außenfassade der Karlskirche erforderlich.